In der IT-Welt mit SINN

Was so läuft ...

Optimale SBC & VDI-Infrastrukturen mit Login VSI

by Marc Stieber 22. Februar 2013 08:50

 

 

Eine SBC- und VDI-Infrastruktur verhält sich wie Kleidung. Genau wie Konfektionsware kann sie zu groß oder zu klein sein und nach dem Kauf in großer Enttäuschung enden. Wie ein Maßanzug kann sie aber auch passgenau sein und optimal den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen entsprechen.

Login VSI ist das richtige Werkzeug, mit dem SBC- und VDI-Infrastrukturen perfekt an individuelle Bedürfnisse angepasst werden können. Mit Login VSI lassen sich VMware® View™, Citrix® XenDesktop™ und XenApp™, Microsoft® Remote Desktop Services oder jede andere Windows®-basierte gehostete Desktop-Lösung hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit testen und messen.

Mittels Standard-Workloads, Benchmarking, Kapazitätsplanungen, Last- und Stresstests oder Change Impact Analysen hilft die herstellerunabhängige Lösung dabei:

richtige Entscheidungen zu treffen,

Risiko zu reduzieren,

Kapitaleinsatz zu optimieren,

Probleme zu vermeiden,

Produktivität zu sichern,

Leistung zu optimieren und zu schützen.

 


Die im Wert VSImax ausgedrückte maximale Kapazität an Nutzern/Sitzungen ermöglicht Benchmarkings, Kapazitätsplanungen oder Change Impact Analysen.


Tags: , , , , ,

Login VSI

Drucken in Umgebungen mit virtuellen Desktops

by Andreas Fleischmann 5. Mai 2008 18:17

Die Verwaltung virtualisierter Desktops, die im Rechenzentrum mit Hilfe bekannten Virtualisierungslösungen (VMware, Citrix XenDesktop, Windows Hyper-V,...) gehostet werden, wird durch den Umstand erschwert, dass entsprechend unterschiedliche Druckertreiber auf den virtuellen Maschinen installiert sein müssen. Anderenfalls könnte der Benutzer beim Arbeiten auf den virtuellen Desktop garnicht seine clientseitigen, lokalen Drucker ansprechen und Dokumente ausdrucken. Der Aufwand, unterschiedliche Images für die virtuellen Desktops vorzuhalten, ist enorm.

Mit Hilfe von ScrewDrivers for XP Remote Desktop geht der o.g. Aufwand gegen Null. ScrewDrivers for XP Remote Desktop ermöglich, genauso wie die Terminal Server Variante, treiberloses Drucken für virtuelle Desktops (Virtual Desktop Printing). Das bedeutet, dass auf den virtuellen Desktops keine Druckertreiber mehr installiert werden müssen, sondern nur noch ScrewDrivers. Alle clientseitigen Drucker werden automatisch auf dem virtuellen Desktop verbunden.

ScrewDrivers for XP Remote Desktop für Virtual Desktop Infrastructure (VDI)

Nachfolgendes Video zeigt kurz ScrewDrivers for XP Remote Desktop
Video zeigt kurz ScrewDrivers for XP Remote Desktop http://www.s-inn.de/ScrewDriversXP/Demos/trsdxp01.wmv (3.32 mb)

 

 

 

 

Tags: , , , ,

triCerat ScrewDrivers