RemotelyAnywhere FAQs

Die Grundlagen

Was ist RemotelyAnywhere?
Wie unterscheiden sich die Editionen?
Was brauche ich für RemotelyAnywhere?
Wo fange ich an?
Wie lautet mein Benutzername und mein Kennwort?
Was ist RemotelyAnywhere Network Console?


Sicherheit

Ist es sicher?
Wenn ich RemotelyAnywhere installiere, wer kann dann darauf zugreifen?
Was ist SSL?
Wie konfiguriere ich SSL in RemotelyAnywhere?


RemotelyAnywhere testen

Wie kann ich RemotelyAnywhere kostenlos testen?
Wie kann ich RemotelyAnywhere auf mehreren Arbeitsplätzen testen?


RemotelyAnywhere kaufen

Wie kann ich RemotelyAnywhere kaufen?
Was bedeutet für mit Upgrade Insurance?
Wieviel kostet es mich?


Lizenzierung

Warum funktioniert die Lizenz nicht, die ich habe?
Wo kann ich frühere Versionen von RemotelyAnywhere downloaden?
Ist meine Lizenz für die aktuelle Version von RemotelyAnywhere gültig?


Technische Fragen

Wie kann ich auf RemotelyAnywhere zugreifen, wenn der Computer hinter einer Firewall ist?
Wie kann ich eine Computer erreichen, der eine dynamische IP Adresse hat?
Wie lautet meine IP Adresse?
Wie kann ich die beste Performance aus RemotelyAnywhere rauskitzeln?
Während der Fernbedienung bricht die Verbindung ab, bzw. das Keyboard funktioniert nicht mehr. Wo liegt das Problem?
Wo bekommen ich weitere technische Unterstützung?



Die Grundlagen


Was ist RemotelyAnywhere?

RemotelyAnywhere ist ein nützliches Tool, mit dem Sie einen Computer über das Netzwerk oder das Internet fernsteuern können.

Es muss lediglich auf dem Computer installiert werden, den die steuern wollen, und schon können Sie auf den Computer von jedem Ort aus über jeglichen PC, WAP Handy oder PDA zugreifen.

RemotelyAnywhere gibt es in zwei verschiedenen Editionen. Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite unter den Features.

(nach oben)

Wie unterscheiden sich die Editionen?

Die Workstation Edition hat sehr viele Funktionen und zielt vorwiegend auf den Support und auf die Administration ab. Administratoren halten Ihre IT Systeme performant und stabil  und Ihre Anwender somit glücklich. Die Belegschaft im Support kann Probleme schneller erkennen, diagnostizieren und lösen als der Support vor Ort mit den Tools, die ihm das Betriebssystem bietet. Zugriff im Hintergrund bedeutet, der Benutzer muss in seiner Arbeit nicht unterbrochen werden, während eine Lösung implementiert wird. Weitere Informationen

Die Server Edition ist für die Remote-Administration von Servern erforderlich. RemotelyAnywhere Server Edition biete Informationen über die Leistung, Verbindung, Hardware und die Registry in Echtzeit, somit wissen Sie immer was läuft. Sie haben Zugriff auf alle wichtigen Einstellungen des Systems, so dass Sie die Tests fahren können, die Sie brauchen, um Ihr System performant und stabil zu halten. Weitere Informationen

Beachten Sie bitte, dass auf  Windows Server Betriebssystemen nur RemotelyAnywhere Server Edition eingesetzt werden kann. Jedoch kann RemotelyAnywhere Server Edition auf allen Versionen von Windows eingesetzt werden.

(nach oben)

Was brauche ich für RemotelyAnywhere?

Alle Versionen von RemotelyAnywhere 6 können auf jedem Computer mit Windows Server 2003/XP/2000/NT4/ME/98/95 installiert werden. Dieser Computer kann dann über jeden Webbrowser gesteuert werden.

(nach oben)

Wo fange ich an?

Nur als guter Rat ... bevor Sie Ihre erste Verbindung machen lesen bitte unseren Getting Started Guide, den Sie auf der Downloadseite finden.

In einem Satz: Sie müssen in die Adressleiste Ihres Webbrowsers die IP Adresse und den Port des Computers eingeben, auf dem RemotelyAnywhere läuft, z.B. http://192.168.0.120:2000.

Wenn sich Ihre PC zu Hause hinter einem Router befindet oder Ihrer IP dynamisch zugewiesen wird, müssen Sie möglicherweise ein paar Dinge konfigurieren. Der oben beschriebene Getting Started Guide geht im Detail auf diese Situationen ein.

(nach oben)

Wie lautet mein Benutzername und mein Kennwort?

Auf Windows Server 2003/XP/2000/NT4 Computer wird der Benutzer an Hand seinen Windows Anmeldedaten authentifiziert. Jedes Mitglied der Gruppe Administratoren kann sich mit seinem Windows Benutzernamen und Kennwort anmelden.

Auf Windows 98 / ME Computer erhalten bei der Installation von RemotelyAnywhere die Möglichkeit, einen Benutzernamen und ein Kennwort zu vergeben. Wenn Sie keines angegeben haben, so ist der Standard Benutzername, der Name des Computers und das Kennwort ist leer.

(nach oben)

Was ist die Network Console?

Die Network Console ist das perfekte Tool für Systemadministratoren, um RemotelyAnywhere auf Computern im gesamten Netzwerk aufzuspüren, zu verwalten und zu verteilen. Diese Anwendung läuft auf dem PC des Administrators und ermöglicht ihm jederzeit jeden der Computer, der RemotelyAnywhere installiert hat, im Netzwerk zu erreichen, fernzusteuern und zu konfigurieren.

(nach oben)

 

Sicherheit


Ist es sicher?

RemotelyAnywhere ist sicher.

Für weiter Informationen über die Sicherheitsfeatures in RemotelyAnywhere lesen Sie Security Considerations for RemotelyAnywhere. (erfordert Adobe Acrobat Reader.)

(nach oben)

Wenn ich RemotelyAnywhere installiere, wer kann dann darauf zugreifen?

Wie der Name schon sagt, RemotelyAnywhere ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihren Computer von jedem Ort. Das heißt jedoch nicht, das jeder auf Ihren Computer zugreifen kann, sonst würde es RemotelyAnyone heißen. Keine Angst, mit ein paar  vernünftigen Vorkehrungen wird Ihr Computer vor unbefugten Zugriffen geschützt.

Benutzer müssen Sie auf Ihrem Computer anmelden, auf RemotelyAnywhere zu zugreifen. Weiterhin können Sie die Zugriffsrechte in RemotelyAnywhere unter Einstellungen > Zugriffsberechtigungen verändern.

Beachten Sie bitte, dass standardmäßig viele Sicherheitseinstellungen in RemotelyAnywhere eingeschaltet sind. Beispielsweise blockieren RemotelyAnywhere's Intrusion Detection Features automatisch die IP Adresse des Computers, von dem aus fünf erfolglose Anmeldeversuche ausgegangen sind.

(nach oben)

Was ist SSL?

SSL steht für Secure Sockets Layer. Dabei werden alle Daten verschlüsselt, die zwischen zwei Computern fließen. Immer wenn Sie HTTPS anstelle dem standardmäßigen HTTP in der Webadresse eingeben, dann verwenden Sie SSL. (Das ist das Gleiche wie beim Online-Banking oder bei Kreditkartentransaktionen. Die Verwendung von SSL bei Ihren Verbindungen zu RemotelyAnywhere wird im jedem Fall empfohlen.

(nach oben)

Wie konfiguriere ich SSL in RemotelyAnywhere?

Wenn Sie die Unterstützung für SSL in RemotelyAnywhere einrichten, wird der gesamte Verkehr zwischen dem Remote- und dem lokalen PC mit 128- bis 256-bit verschlüsselt, um Ihre Kenwörter und Daten zu schützen. Unter Sicherheit > SSL Setup im Menü von RemotelyAnywhere können Sie das ganz leicht konfigurieren. Folgen Sie einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung und die SSL Zertifikate werden automatisch generiert und installiert.

(nach oben)

 

RemotelyAnywhere testen


Wie kann ich RemotelyAnywhere kostenlos testen?

Wenn Sie RemotelyAnywhere kostenlos testen wollen, bevor Sie es kaufen, können Sie das 30 Tage lang tun. Sie müssen er nur den Download starten und die Software anschließend installieren. Beim ersten start können Sie dann eine Demolizenz schnell und unkompliziert anfordern. Die  Trialversion bietet alle Funktionen ohne Einschränkungen.

(nach oben)

Wie kann ich RemotelyAnywhere auf mehreren Arbeitsplätzen testen?

Größe Testumgebungen helfen Ihnen, die administrative Tool von RemotelyAnywhere über mehrere Arbeitsplätze hinweg zu testen. Wenn Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb unter  info@s-inn.de oder rufen Sie uns unter +49 8124 5318 0 an.

(nach oben)

 

RemotelyAnywhere kaufen


Wie kann ich RemotelyAnywhere kaufen?

Wenn Sie sich entschieden haben, RemotelyAnywhere zu kaufen, do können Sie dasvon dieser Webseite aus oder per Fax. Klicken Sie im Menü einfach auf Bestellen.

Die Preise gelten pro Lizenz. Eine Lizenz berechtig Sie, RemotelyAnywhere auf einem Computer zu installieren.

Durch den Kauf der Upgrade Insurance (Aktualisierungsberechtigung) erhalten Sie ein Jahr lang, ab dem Kaufdatum, kostenlos die Update für RemotelyAnywhere. Sie können sich auch für mehrere Jahre Upgrade Insurance entscheiden.

Für weitere Informationen über alternative Bestellmöglichkeiten oder ein präzises Angebot wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb unter info@s-inn.de oder telefonisch unter +49 8124 5318 0.

(nach oben)

Was bedeutet Upgrade Insurance für mich?

Wenn Sie die Upgrade Insurance für ein Jahr bestellen, erhalten Sie ein Jahr lang, ab dem Kaufdatum, die Updates für RemotelyAnywhere.

Das bedeutet Sie erhalten jeden neuen Release, wie zum Beispiel von Version 5 zu 6 oder von Version 6 zu 7.

(nach oben)

Wieviel kostet es mich?

Die Preise sind abhängig von der Edition und von der Anzahl der Lizenzen.
Forden Sie hier eine Preisliste an.

Wir bieten spezielle Volumenpakete und Mengenrabatte. Für weitere Information über Discounts kontaktieren Sie uns bitte.

(nach oben)

 

Lizenzierung


Warum funktioniert die Lizenz nicht , die ich habe?

Beachten Sie , dass immer die komplette Lizenz kopieren, von

-----BEGIN LICENSE-----
bis
-----END PKCS7-----

Wenn die komplette Lizenz in das angebotene Feld einfügen und es dennoch aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, achten Sie bitte genau auf die angezeigte Fehlermeldung. Sie gibt möglicherweise Aufschluss zu dem Problem. Eventuell handelt es sich um eine Lizenz für  RemotelyAnywhere Version 4 ohne gültiger Upgrade Insurance, oder Sie versuchen einen Lizenz der Workstation Edition in eine Installation auf einem Serverbetriebssystem einzupflegen.

Wenn es immer noch nicht funktioniert, kontaktieren Sie bitte den Support. Fügen Sie bitte die Lizenz bei.

(nach oben)

Wo kann ich frühere Version von RemotelyAnywhere downloaden?

Wenn eine gültige Lizenz für Version 4 oder 3 haben und nicht aktualisieren wollen, können wir Ihnen frühere Versionen zur Verfügung stellen. Senden Sie uns bitte Ihre Lizenz-ID und wird stellen Ihnen einen Download-Link zur Verfügung.

(nach oben)

Ist meine Lizenz für die aktuelle Version von RemotelyAnywhere gültig?

Wenn Sie eine Lizenz für Version 6 gekauft haben, dann ist Ihre Lizenz für alle v6.x Versions von RemotelyAnywhere gültig.

Wenn Sie eine Lizenz für eine ältere Version besitzen, können Sie möglicherweise weiterhin die neueste Version verwenden, sofern die eine Upgrade Insurance gekauft haben und die Upgrade Insurance  bis einschließlich 20.September 2004 gültig ist.

Wenn Sie nicht sicher sind, was für eine Lizenz Sie besitzen, kontaktieren Sie einfach den Support. Fügen Sie bitte Ihre Lizenzdaten bei.

(nach oben)

 

Technische Fragen


Wie kann ich auf RemotelyAnywhere zugreifen, wenn der Computer hinter einer Firewall ist?

Um einen Computer zu erreichen, der hinter einem Router ist, müssen Sie einen der Ports des Routers auf die IP Adresse und der Port Ihres Computers abbilden auf dem RemotelyAnywhere läuft.

Von ausserhalb Ihres LANs erhalten Sie Zugriff auf Ihren Computer, auf dem RemotelyAnywher läuft, indem Sie die IP Adresse des Routers, gefolgt vom Port den Sie auf die Maschine abgebildet haben, eingeben.

Beispiel:

ROUTER: Extere IP Adresse: 111.111.111.111
RemotelyAnywhere Computer: IP Adresse: 192.168.0.10, Port: 2000 (Port 2000 ist der Standardport, der gändert werden kann)

Schritt 1) Verbinden Sie einen Port am Router mit dem Computer. In diesem Fall, nehmen wir einen Port auf dem Routerr (sagen wir, 5200) und verbinden ihn mit 192.168.0.10:2000.

Ports des Routers auf Computer abbilden ist spezifische für jeden Router. Gewöhnlich können Sie Ihren Router über den Webbrowser konfigurieren und verwalten. Einige Hersteller von Router bezeichnen es als 'Port Forwarding', Port Mapping', 'Opening a Pinhole', und 'Port Range Forwarding.'

Schritt 2) Nach erfolgreichen Schritt 1 können Sie jetzt auf den Computer mit RemotelyAnywhere über die URL http://111.111.111.111:5200 oder https://111.111.111.111:5200  zugreifen.

(nach oben)

Wie kann ich einen Computer erreichen, der eine dynamische IP Adresse hat?

Um auf einen Computer mit RemotelyAnywhere zu zugreifen, brauchen Sie dessen IP Adresse. Die Tatsache, dass Ihr ISP Ihrem Computer eine dynamische IP Adresse zuweist, ist nicht das Problem. Das Problem besteht darin, genau dann die aktuelle  IP Adresse zu kennen, wenn Sie auf den Computer zugreifen wollen.

Sie können RemotelyAnywhere so konfigurieren, dass automatisch ein Email erhalten, wenn sich sie IP Adresse ändert., somit wissen Sie immer wohin Sie sich verbinden müssen. Diese Einstellung finden Sie unter Einstellungen > Netzwerk im Menü von RemotelyAnywhere. Denken Sie bitte daran, dass die SMTP Einstellungen im gleichen Dialog anpassen müssen, damit die Sache funktioniert.

Alternativ können Sie dynamische DNS Dienste, wie www.no-ip.com verwenden. Diese Dienste ermöglichen die Vergabe eines logischen Namen für Ihren Computer (dabei handelt es sich um einen voll qualifizierten Domain Namen). Dieser Name wird mit Ihrer dynamischen IP Adresse verbunden. Eind kleine Anwendung auf Ihrem Computer sorgt dafür, dass die IP-Adresse bei no-ip.com aktualisiert wird, wenn sie sich ändert.

Sie erreichen RemotelyAnywhere dann über den logischen Namen, gefolgt vom Port.

(nach oben)

Wie lautet meine IP Adresse?

Um sich mit dem Remote-Computer zu verbinden, möchten Sie möglicherweise wissen welche IP Adresse er verwendet. Um dies herauszufinden klicken Sie hier.

(nach oben)

Wie kann ich die beste Performance aus RemotelyAnywher rauskitzeln?

Als erstes sollten Sie die Bildschirmauflösung am Remote-Computer heruntersetzen.

Zweitens, wählen Sie nicht die Farbtiefe 16-bit (hi-color, 65536 Farben) auf dem Remote-Computer. Verwenden Sie entweder 256 Farben oder Ttrue Color. Die Konvertierung von 16-bit Farb-Bitmaps in das interne Format ist ziemlich langsam und wirkt sich auf die Performance aus.

(nach oben)

Während der Fernbedienung bricht die Fernbedienung ab, bzw. das Keyboard funktioniert nicht mehr. Wo liegt das Problem?

Version 6 von RemotelyAnywhere wurde das Problem durch die Einführung von ActiveX anstelle von Java Applets für die Fernbedienung und den Dateitransfer beseitigt. Standardmäßig verwendet RemotelyAnywhere 6 ActiveX; alle älteren Versionen basieren auf Java.

Wenn Sie eine ältere Version als RemotelyAnywhere 6 einsetzen oder Sie standardmäßig Java verwenden, hilft Ihnen eventuelle nachfolgendes bei Problemen mit Java Applets.

Wenn Ihre Java VM am Client nicht aktuell ist oder Sie einfach keine Installiert haben, ist die Lösung einfach ... aktualisieren Sie diese. Sowohl die Microsoft Java Runtime (frei verfübar auf unserer Downloadseite), als auch die Sun Java VM (frei verfügbar unter http://java.sun.com/) arbeiten mit RemotelyAnywhere. Beachten Sie bitte, dass  Java auf dem Host Computer (auf dem RemotelyAnywhere installiert ist) nicht zwingend erforderlich ist. Nur auf dem Computer, von dem aus Sie fernbedienen.

(nach oben)

Wo bekomme ich weitere technische Unterstützung?

Wenn Sie hier oder im Handbuch von RemotelyAnywhere nicht die  Antworten finden, die Sie suchen, kontaktieren Sie uns einfach.

Für komplexere Fälle bevorzugen wir den Kontakt per Email, um die Sache verfolgen zu können und den Kundensupport zu verbessern.

(nach oben)