Navigationslinks überspringenHome | Produkte | RemotelyAnywhere | Add-Ons | System Restore
 

Windows XP Systemwiederherstellung mit RemotelyAnywhere

Systemwiederherstellung per Knopfdruck in RemotelyAnywhere

Die SINN GmbH hat der Lösung RemotelyAnywhere erneut einen Baustein hinzu gefügt, der Ihnen ermöglicht, die Systemwiederherstellung von Windows XP direkt von der webbasierten Benutzeroberfläche von RemotelyAnywhere aus zu bedienen.

Die Systemwiederherstellung ist ein einfaches, aber sehr nützliches Tool in Windows XP. Sie erlaubt das automatische Rücksetzen des Betriebssystems in einen früheren Zustand. Nach der Verarbeitung von Windows Updates aus dem Internet, der Installation von unsignierten Treibern, der Installation von Software mittels des Windows Installers, bei einer Systemwiederherstellung, beim Zurückspielen eines Backups und standardmäßig alle 24 Stunden setzt Windows XP automatisch Wiederherstellungsmarken, die als Zustandsbeschreibung abgespeichert werden. Diese Zustandsbeschreibungen werden für die Wiederherstellung früherer Zustände in Form einer Liste angeboten, die man jederzeit durch manuell generierte Wiederherstellungspunkte ergänzen kann.

So funktioniert die Systemwiederherstellung in Windows

Tritt nach einer Systemveränderung ein Fehler auf, nutzt man die o.a. Liste von Zustandssicherungen (Wiederherstellungspunkte), um einen vorgehend bekannt sicheren Systemzustand wiederherzustellen.

Über Start > Programme > Zubehör > Systemprogramme wird die Systemwiederherstellung erreicht. Nach der Aktivierung der Option "Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen" klickt man auf "Weiter". Im nächsten Schritt wird das Datum eines Systemwiederherstellungspunktes ausgewählt, deren Zustand wieder hergestellt werden soll und mit "Weiter" quittiert. Nun folgt ein Neustart, währenddessen der ausgewählte vorgehend gesicherte Zustand wiederhergestellt wird. Nach dem neuen Booten wird man über den Abschluss der Wiederherstellung informiert.

Wenn man im gleichen Dialog die Option "Systemwiederherstellungspunkt erstellen" wählt, so kann man manuell einen Systemwiederherstellungspunkt generieren, der später genutzt werden könnte, um den Systemzustand zu restaurieren.

Supportmitarbeiter nutzen diese Funktionalität gerne, um Fehler in Windows XP schnell und unkompliziert zu beheben.

Der Supportmitarbeiter ruft beispielsweise mit Hilfe der Fernbedienung in RemotelyAnywhere die Systemwiederherstellung in Windows XP auf. Der Haken an der Sache ist allerdings, dass auf dem ferngesteuerten Desktop in den meisten Fällen ein Benutzer mit eingeschränkten Rechten angemeldet ist. Somit muss der Supportmitarbeiter den Benutzer erst abmelden, dann einen administrativen Benutzer anmelden, um die Systemwiederherstellung auszuführen. Dasselbe gilt für das manuelle Setzen von Systemwiederherstellungspunkten.

Systemwiederherstellung mit Hilfe von RemotelyAnywhere und unserem neuen Tool "Windows XP Systemwiederherstellung für RemotelyAnywhere"

Mit Hilfe unsers neuen Tools ist es möglich, die Systemwiederherstellung von Windows XP direkt von der webbasierten Benutzeroberfläche von RemotelyAnywhere aus zu bedienen. Systemwiederherstellungspunkte können bequem aus einer Liste ausgewählt werden und genauso bequem können manuelle Systemwiederherstellungspunkte gesetzt werden - auch im Hintergrund, ohne den interaktiven Benutzer bei der Arbeit zu unterbrechen. Zusätzlich stehen noch weitere Konfigurationsmöglichkeiten für die Systemwiederherstellung zur Verfügung, die in der Art über die Dialoge in Windows XP gar nicht möglich sind.

Beispielsweise kann zusätzlich 

  • das Intervall für automatische Wiederherstellungspunkte
  • die Aufbewahrungszeit für Systemwiederherstellungspunkte
  • das Sitzungsintervall für Systemwiederherstellungspunkte

konfiguriert werden.

System Restore for RemotelyAnywhere

Die neuen Scripts SystemRestore und SystemRestoreConfig erscheinen in RemotelyAnywhere unter Geplante Tasks & Meldungen > Scripts.

 

System Restore for RemotelyAnywhere

Optionen für das Zurücksetzten des Betriebssystems zu einem Wiederherstellungspunkt oder das Setzen eines manuellen Wiederherstellungspunktes.

 

System Restore for RemotelyAnywhere

Auswahl der Wiederherstellungspunkte.

 

System Restore for RemotelyAnywhere

Erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten der Systemwiederherstellung.

 

Systemvoraussetzungen für Windows XP Systemwiederherstellung für RemotelyAnywhere

Microsoft Windows XP
Microsoft .NET Framework 1.1
RemotelyAnywhere 6

Windows XP Systemwiederherstellung für RemotelyAnywhere einrichten

Entpacken Sie die ZIP Datei in das Installationsverzeichnis von RemotelyAnywhere.
Folgende Dateien müssen in das Installationsverzeichnis von RemotelyAnywhere (z.B. C:\Programme\RemotelyAnywhere\):

  • SystemRestore.sma
  • SystemRestore.amx
  • SystemRestoreConfig.sma
  • SystemRestoreConfig.amx
  • SystemRestoreCmd.exe

Jetzt öffnen Sie das RemotelyAnywhere Web Interface wie gewohnt im Webbrowser.
Im Menü-Baum unter "Geplante Tasks & Meldungen > Scripts" (engl. "Scheduling & Alerts > Scripting") klicken Sie auf die neuen Scripts "SystemRestore" oder "SystemRestoreConfig" und es stehen Ihnen bekannte Dialoge und Funktionen der Systemwiederherstellung in der webbasierten Benutzeroberfläche zur Verfügung.